Wie Google mit Ihnen Geld verdient

Google ist die beliebteste Suchmaschine weltweit. Pro Minute werden 277.000 Suchanfragen abgerufen. Im Jahr 2013 erreichte das amerikanische Unternehmen einen Umsatz von 55 Milliarden Dollar*.

Den größten Teil verdient Google durch Werbung. Also durch Sie und Ihre persönlichen Suchanfragen.

WIE DAS FUNKTIONIERT?

Wenn Sie in Google eine Suchanfrage eingeben, erscheinen als Ergebnisse zum Teil farblich unterschiedliche Einträge. Wenn Sie zum Beispiel nach dem Begriffen „Urlaub buchen“ suchen, erhalten Sie in Ihren Suchergebnissen Werbung eingeblendet.

Diese erkennen Sie an einem kleinen, gelben Schild, wo „Anzeige“ oben steht. Die Anzeige wird oben gleich als erstes Ergebnis in der rechten Spalte platziert. In manchen Branchen hat sich durch das Internet, das Konsum- und Einkaufsverhalten der Kunden verändert.

Bei dem Beispiel „Urlaub buchen“ buhlen Reiseunternehmen um Kunden, die vermehrt online buchen. Diese Unternehmen zahlen Google Geld dafür, dass Sie diese Werbeschaltung angezeigt bekommen. Anstatt die Reisebüros der Umgebung abzuklappern, Kataloge heimzuschleppen und Preise zu kalkulieren, buchen viele ihre Reisen online.

Das ist 24 Stunden am Tag möglich und oft sogar günstiger als im Reisebüro. Da Internet-Nutzer meistens nur die ersten Suchanzeigen durchstöbern, wird genau dort Werbung angezeigt. Wenn Sie auf diese Werbung klicken, zahlt das Unternehmen, wo sie nun gelandet sind Geld an Google, da sie durch Ihren Klick einen potentiellen Kunden gewonnen hat.

Somit verdient Google Geld mit Ihnen und Ihrem Such-Verhalten. Link: www.google.at



Durch die weitere Verwendung dieser Seite akzeptieren Sie den Einsatz von Cookies. Mehr Information

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zu Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Website zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung!

Schließen